Ein Bäcker nimmt frisches Brot aus dem Ofen.

COVID-19-Notfallfinanzierung für kleine Unternehmen

Im letzten Jahr hat der Staat Washington kleinen Unternehmen im ganzen Bundesstaat Zuschüsse in Höhe von mehr als 500 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um den wirtschaftlichen Niedergang von COVID-19 zu bewältigen. Diese Bemühungen werden fortgesetzt, während wir nach neuen Finanzierungsstrategien für Unternehmen suchen, die sich im Wiederaufbau- und Erholungsprozess befinden.

Kommen - Working Washington Grants: Hilfsprogramm für Grenzunternehmen

Diese gezielten Zuschüsse zielen darauf ab, kundenorientierte Unternehmen zu unterstützen, die erhebliche Einnahmen aus kanadischen Besuchern erzielen, oder Unternehmen, die Zugang zu den US-kanadischen Grenzübergängen benötigen.

Zuschüsse für förderfähige Unternehmen werden bis zu 50,000 US-Dollar betragen. Die Prämienbeträge variieren und berücksichtigen frühere Working Washington-Auszeichnungen, die von Commerce oder verbundenen Partnern erhalten wurden.

Mehr erfahren…

OPEN - Flex-Fondskredite für kleine Unternehmen

Kleine Unternehmen und gemeinnützige Organisationen können ein zinsgünstiges Darlehen von bis zu 150,000 US-Dollar beantragen, um Expansion und Wachstum zu finanzieren sowie sich von der Pandemie und der anschließenden Konjunkturabschwächung zu erholen. Erfahren Sie mehr und bewerben Sie sich hier.

 

Updates erhalten

Möchten Sie Updates erhalten? Geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein:

Diese Zuschüsse werden von der verwaltet Handelsministerium des US-Bundesstaates Washington und sollen Organisationen helfen, die von COVID-19 schwer betroffen sind.